Specialized-Cup – Eutin

Nach dem nicht ganz so optimalen Start in Neubrandenburg, sollte es dieses Mal besser laufen. Neben den üblichen Verdächtigen (Zoé – U13, Nico – U15 und Paul – Elite Amateure) standen noch Wolfgang und Reiner bei den Senioren IV am Start.
Der Kurs war recht einfach: vier Linkskurven und eine langezogene Rechtskurve. Bremsen war fast unnötig und dementsprechend standen bei Paul am Ende auch knapp 44km/h Durchschnitt auf dem Garmin.
Zoé und Nico verließen am Ende leider die Kräfte,Paul verpasste den Sprung in die Spitzengruppe. Trotzdem lief es bei den dreien schon besser als letzte Woche. Alle fahren mit Top10 Platzierungen nach Hause.
Bei Wolfgang und Reiner liefs dagegen fast hervorragend. Wolfang wurde im Zielsprint leider eingebaut und ärgerte sich anschließend etwas über seinen dritten Platz. Reiner wurde vierter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*