5. Specialized-Cup – Rendsburg

Am Sonntag standen Nico und Belinda in Rendsburg beim 5. Specialized-Cup am Start. Belinda kannte die Strecke schon aus dem Frühjahr und hatte nicht so schöne Erinnerungen daran. Leider war auch das Wetter nicht so schön wie Frühjahr. Es war ziemlich kalt, windig und es nieselte auch leicht, was den kurvenreichen Kurs nicht einfacher machte.

Auf dem flachen und windanfälligem Kurs startete zuerst Nico in der U11. Am Ende musste Nico sich nur László Bjarne Broda geschlagen geben und wurde zweiter!
Lilli startete, wie beim letzten Mal, im Frauenrennen und verpasste dort leider den Sprung in die Spitzengruppe. Am Ende konnte sie den Sprint aus dem Verfolgefeld gewinnen und wurde sechste.

Video-Player

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*